Bürgerstiftung der Stadt Dachau

Dank finan­zi­el­ler Unter­stüt­zung sei­tens der Bür­ger­stif­tung der Stadt Dach­au konn­ten wir 2013 ein außer­ge­wöhn­lichs Pro­jekt am Lei­ten­berg durch­füh­ren.

Multiplikatoren-Schulung Natur und Zeitgeschichte am Leitenberg

Am 15.06.2013 haben wir sowohl für fest­an­ge­stell­te Mitarbeiter/Innen ins­be­son­de­re aber für unse­re Hono­rar­mit­ar­bei­ter im Natur­schutz eine Mul­ti­pli­ka­to­ren-Schu­lung durch­ge­führt.

Von der SS in den letz­ten Kriegs­ta­gen als Mas­sen­grab ange­legt, ist der Ehren­fried­hof am Dach­au­er Lei­ten­berg die letz­te Ruhe­stät­te für über 7.000 KZ-Häft­lin­ge.

Frau Lydia Grain und Herr Jür­gen Marx befass­ten sich in ihren Refe­ra­ten mit die­ser Zeit­ge­schich­te sowie der geo­lo­gi­schen Struk­tur und erd­ge­schicht­li­chen Ent­ste­hung die­ses Ortes. Frau Bea­te Hül­sen hat die bio­lo­gi­schen und natur­schutz­re­le­van­ten Gesichts­punk­te erläu­tert.

Wir haben mit die­ser Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung das Ziel erreicht, dass Ein­satz­kräf­te zukünf­tig Natur­schutz­fra­gen kom­pe­tent beant­wor­ten und dif­fe­ren­zier­te zeit­ge­schicht­li­che Infor­ma­tio­nen an Jugend­li­che wäh­rend der gemein­sa­men Arbeit an die­sem Ort wei­ter­ge­ben kön­nen.

Wir dan­ken der Bür­ger­stif­tung Dach­au des­halb sehr herz­lich für die Unter­stüt­zung des Pro­jek­tes, das auch als schrift­li­ches Ergeb­nis vor­liegt. Damit ist gewähr­leis­tet, dass unse­re Ein­satz­kräf­te auch bei künf­ti­gen Pfle­ge­ein­sät­zen am Lei­ten­berg Infor­ma­tio­nen über die­sen Ort an die Jugend­li­chen wei­ter ver­mit­teln.

Aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich der Corona-Krise finden Termine ausschließlich nach vorheriger telefonischer Absprache und unter den gegenwärtigen Hygienevorschriften statt!

Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch, wir beraten Sie gerne oder vereinbaren einen Termin mit Ihnen.

Bleiben Sie gesund - Ihr Brücke-Team!