Jugendhilfe im Strafverfahren

Frü­her als Jugend­ge­richts­hil­fe bezeich­net, ist die Jugend­hil­fe im Straf­ver­fah­ren eine gesetz­li­che Pflicht­auf­ga­be, die vom sozi­al­päd­ago­gi­schen Fach­dienst wahr­ge­nom­men wird. Wir brin­gen die erzie­he­ri­schen Gesichts­punk­te in das Jugend­straf­ver­fah­ren ein.

Aufgaben im außer­gerichtlichen Bereich

  • Wir neh­men eine Erst­ein­schät­zung der Straf­an­zei­ge vor
  • Wir steu­ern mög­li­che päd­ago­gi­sche Maß­nah­men
  • Wir füh­ren außer­ge­richt­li­che Verfahren/Diversionen durch
  • Wir wir­ken bei der U‑Haftentscheidung mit
bd1-und-jetzt

Vor der Gerichts­verhandlung

… ler­nen wir dich in einem per­sön­li­chen Gespräch ken­nen

  • Wir infor­mie­ren über den Ver­lauf des gesam­ten Straf­ver­fah­rens
  • Wir über­neh­men dabei jedoch kei­ne Ver­tei­di­ger­funk­ti­on
  • Wir erfas­sen bio­gra­phi­sche Daten und die aktu­el­le Lebens­si­tua­ti­on der Jugend­li­chen und Her­an­wach­sen­den
  • Wir klä­ren den Hil­fe­be­darf mit den Betei­lig­ten und ver­mit­teln an ent­spre­chen­de Ein­rich­tun­gen
  • Wir bera­ten und unter­stüt­zen die Eltern

Während der Gerichts­verhandlung

  • Wir neh­men als Ver­fah­rens­be­tei­lig­te an der Gerichts­ver­hand­lung teil
  • Wir stel­len die per­sön­li­che Lebens­si­tua­ti­on dar
  • Wir beur­tei­len die Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung und die straf­recht­li­che Rei­fe
  • Wir geben eine sozi­al­päd­ago­gi­sche Pro­gno­se ab
  • Wir schla­gen eine geeig­ne­te Ahn­dung vor

Nach der Gerichts­verhandlung

  • Wir ver­mit­teln an Fol­ge­ein­rich­tun­gen
  • Wir hal­ten Kon­takt zum Jugend­li­chen in Haft, The­ra­pie- oder Jugend­hil­feein­rich­tun­gen und ande­ren Koope­ra­ti­ons­part­nern
  • Wir ste­hen wei­ter­hin als Ansprech­part­ner zur Ver­fü­gung
  • Wir wir­ken auf eine Wie­der­gut­ma­chung hin
  • Wir unter­stüt­zen den Täter beim Kon­takt mit dem Opfer

Team der jugendhilfe im Strafverfahren

Karl Hart­mann, Ursu­la Wal­der und Nadi­ne Wolin­ski sind die Ver­tre­ter der Jugend­hil­fe im Straf­ver­fah­ren bei der Brü­cke Dach­au e.V.. Die Auf­tei­lung der Zustän­dig­kei­ten gewähr­leis­tet, dass jeder Jugend­li­che oder Her­an­wach­sen­de im gesam­tem Straf­ver­fah­ren vom glei­chen Mit­ar­bei­ter betreut wird.

Zusatzinfos zum Jugendstrafverfahren

Möch­ten Sie sich noch wei­ter über das Jugend­straf­ver­fah­ren infor­mie­ren?

Wis­sens­wer­tes fin­den Sie hier:
Infor­ma­tio­nen über Rech­te und Pflich­ten Jugend­li­cher, Her­an­wach­sen­der und Eltern im Jugend­straf­­ver­fah­ren

Aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich der Corona-Krise finden Termine ausschließlich nach vorheriger telefonischer Absprache und unter den gegenwärtigen Hygienevorschriften statt!

Aus diesem Grund können die Öffnungszeiten abweichen!

Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch, wir beraten Sie gerne oder vereinbaren einen Termin mit Ihnen.

Bleiben Sie gesund - Ihr Brücke-Team!