Arbeitswochenende

Beim Arbeits­wo­chen­en­de ver­brin­gen die Jugend­li­chen und Her­an­wach­sen­den ein Wochen­en­de in einem Jugend­haus. Sie leis­ten tags­über inten­si­ve kör­per­li­che Arbeit in der Land­schafts­pfle­ge, in den Abend­stun­den fin­det in päd­ago­gi­scher Grup­pen­ar­beit eine akti­ve Aus­ein­an­der­set­zung mit der Straf­tat und dem eige­nen Fehl­ver­hal­ten statt. Das Arbeits­wo­chen­en­de ist ein Äqui­va­lent zum Jugend­frei­zeit­ar­rest, das aus­ge­spro­chen wird wenn sich der Jugend­li­che zum Bei­spiel durch vor­bild­li­ches Nacht­at­ver­hal­ten sowie Moti­va­ti­on und Ein­satz­be­reit­schaft dafür qua­li­fi­ziert.

Mistgabel und Forke